Foto: Andreas Hüser / Ostfriesische Landschaft

Mensch – Landschaft – Meer: 75 Jahre Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung

Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 38, 2015. Hrsg. vom Niedersächsischen Institut für historische Küstenforschung, Wilhelmshaven. Mensch – Landschaft – Meer: 75 Jahre Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung. Rahden/Westf. 2015. ISBN: 978-3-86757-856-1, 54,80 €.

Im Jahr 2013 beging das Niedersächsische Institut für historische Küstenforschung (NIhK) sein 75-jähriges Bestehen in Wilhelmshaven. Mit einem interdisziplinären Forschungsansatz widmet sich das NIhK vor allem siedlungsarchäologischen und landschaftsgenetischen Themen im Gebiet an der südlichen Nordseeküste. Herausragende Projekte in der Marsch und auf der Geest waren im Landkreis Cuxhaven die Untersuchung der Feddersen Wierde und die großflächigen Siedlungsgrabungen bei Flögeln. Ausgehend von diesen Großprojekten entwickelten sich am NIhK verschiedene Themenschwerpunkte, die in enger Zusammenarbeit von Kultur- und Naturwissenschaften bearbeitet werden. Band 38 der Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet stellt aus Anlass des Jubiläums in 19 Beiträgen einen Querschnitt der vielfältigen aktuellen Forschungsschwerpunkte und Projekte vor. Das Spektrum reicht dabei von Untersuchungen zur Geschichte der Küstenveränderungen und ertrunkener Landschaften im maritimen Raum über Analysen zur neolithischen Siedlungsgeschichte und Projekte, die die Kommunikations- und Sozialstrukturen des ersten nachchristlichen Jahrtausends sowie die dazugehörigen Austauschsysteme zum Thema haben, bis hin zu Arbeiten über eine frühmittelalterliche Siedlungskammer und den frühneuzeitlichen Deichbau. Im Rahmen der Forschungen des NIhK haben botanische und geologische Studien zur Vegetations- und Landschaftsgeschichte eine große Bedeutung. Im Hinblick auf die Verbreitungsgeschichte von Kulturpflanzen reicht dabei das Arbeitsgebiet des NIhK auch weit über den Raum an der Nordseeküste hinaus. Der vorliegende Band bietet einen Überblick über die aktuellen interdisziplinären Arbeiten am NIhK.