Foto: Andreas Hüser / Ostfriesische Landschaft

Tag des offenen Denkmals 9. September 2007

Der “Tag des offenen Denkmals” findet als der deutsche Beitrag zu den “European Heritage Days” am 9. September 2007 bereits zum 15. Male statt. Der diesjährige bundesweite “Tag des offenen Denkmals” wird unter dem Schwerpunktthema “Orte der Einkehr und des Gebets – Historische Sakralbauten” stattfinden.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ruft dazu auf, auch in diesem Jahr alle Bauten und Anlagen zur Teilnahme anzumelden, die einen Bezug zum Thema haben. Dome, Klöster, Kirchen, Kapellen Synagogen, jüdische Ritualbäder, prähistorische Kultstätten und natürlich auch ur- und frühgeschichtliche Grabanlagen könnten Zielorte dieses “Tages des offenen Denkmals” sein. Großsteingräber, Grabhügel, Kirchengrabungen, Kirchenrelikte auf mittelalterlichen Wüstungen, Pfalz- und Burgkapellen bieten sich als Exkursionspunkte an. Die landesweite Eröffnung findet diesmal in der Kirche St. Godehard zu Hildesheim am 9. September 2007, 14.00 Uhr, durch den niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff und den Bischof von Hildesheim, Norbert Trelle, statt.

Nähere Informationen finden Sie spätestens ab August online auf der Homepage der Stiftung Denkmalschutz unter www.tag-des-offenen-denkmals.de, www.denkmalschutz.de oder der Homepage des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege unter www.denkmalpflege.niedersachsen.de.