Nachlese zur Jahrestagung 2016

 

 

 

 

Goslar 2016

Fotos: Ute Bartelt

 

 

 

 

 

 

 

Tagungsort war das Museum und Besucherbergwerk Rammelsberg.

       

 

 

 

 

 

Eröffnung der Tagung durch den Vorsitzenden sowie den Direktor des Museums, Gerhard Lenz.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Referenten der wissenschaftlichen Tagung mit den örtlichen Organisatoren Michael Geschwinde (2. v. l.), Lothar Klappauf und Katharina Malek (beide Mitte).

 

 

 

 

Das Plenum in der sog. Waschkaue.

   

 

 

 

 

 

Der Vorstand während der Mitgliederversammlung 2016.

 

 

 

 

 

 

Stimmenauszählung zur Vorstandswahl durch Bernd Habermann und Sonja König und Wahlleiter Friedhelm Wulf:

Der Vorstand wird mit großer Mehrheit im Amt bestätigt.

 

 

Die Ergebnisse der Zuwahl zum Hauptausschuss.
 

Die traditionelle Ausgabe der neuen Archäologie in Niedersachsen an die Autoren durch die Schriftleiterin Betty Arndt.

 

 

 

 

Der abendliche Empfang durch die Stadt Goslar fand im Großen Heiligen Kreuz statt. Als Dank der Archäologischen Kommission für den herzlichen Empfang vom Vorsitzenden ein druckfrisches Exemplar der neuen

"Archäologie in Niedersachsen" für den Oberbürgermeister, Dr. Oliver Junk.

 

 

Entspannung und fachliche Gespräche während des Empfangs.

 

 

Auf zur Exkursion!

 

 

 

 

Schafe und Ziegen pflegen die Wälle und Gräben der Stapelburg.

Übrig blieb eine restaurierte Ruine...

 

...mit einem mittelalterlichen Partykeller.

 

 

   

Die "Pfalz Bodfeld" bot trotz langen Anmarsches nur wenig Anschauliches im Gelände.
 

      

Im Brunnenbachtal zeigte der Experte "Fiddi" Linke Relikte der Bewässerungssysteme und fand prompt eine neue Schlackenhalde.

 

 
     Mittagspause im Polsterberger Hubhaus.

 

 

Hier musste das Wasser immer bergauf! Herr Teicke erläutert die Funktionsweise des Pumpenhauses.

 

 

   

Dann geht es durch den Wald auf dem Welterbeerkenntnisweg.

 

 

     

Zu sehen gibt es eine ehemalige Radstube und moderne Erläuterungen zur Wasserwirtschaft.

 

 

 

 

Auf Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

 

Aktuelles          Hauptseite